Bürgeraktion um Corona in Bad Reichenhall - Tag der Freiheit - Querdenken

* * * * * * *

Stefan Homburg: Wie die Daten zeigen, existiert kein „Präventionsparadox“, sondern nur eine Massenpsychose.

 

Der Wiederstand braucht ein Symbol
      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

Das  X  auf die Maske als Zeichen für Ablehnung!
Das  X  zum Erkennen, dass wir viele sind!
Das  X  für deine Stimme!

Für Frieden und Freiheit

In Deutschland sterben aktuell jährlich um die 950.000 Menschen, weltweit 56.260.000. Im Zusammenhang mit Corona werden wir dank flächendeckender Test bis zum Jahresende bei ca. 1,5%  aller Verstorbenen auch Virusreste getestet haben, einen positiven Testbefund (gehabt) haben, und von einem Tod an bzw. mit Corona ausgehen. Bezüglich Lebenswerwartung haben wir eigentlich andere Probleme.

Die weltweite Ausrufung von Lockdowns und das fortwährende Herbeiphantasieren exponentiell zunehmender Bedrohungen hat bereits zu unermesslichen Schäden geführt und dieser totale Krieg gegen uns selbst - zwar ohne Waffen - führt in sublimer Weise zu unvorstellbaren und unvergleichllichen Schäden. Die angebliche Priorität der Gesundheit vor Wirtschaftsinteressen, mit der der rigorose Lockdown gerechtfertigt wird, spielt immer offensichtlicher vor allem den Protagonisten des Kapitals in die Hände.

Die dafür verantwortliche Politik lässt sich gerne dafür loben, dass sie unsere Gesellschaft vor Millionen Todesfällen bewahrt hat. Auch hier wieder sehen Sie bestätigt, was Ländervergleiche und auch so viele andere Studien gezeigt haben: Lockdowns sind sinnlos destruktiv.  Wir erleben ein saisonales Schwanken mit Zunahmen des Erkältungsgeschehens in der Winterzeit. Die Personalsituation tritt immer deutlicher als die Hauptursache für Engpässe hervor. Die Politiker, die den günstigen Verlauf der Entwicklung als  ihren Erfolg bezeichneten, haben zwar fortlaufend von einer zweiten, dritten ...  Welle geredet, aber, nun im Herbst offensichtlich, nichts - z.B. zur notwendigen Klärung der Personalsituation im Pflegebereich - unternommen - aber auch sonst wurde nur viel über Digitalisierung geredet.... 

Jedenfalls: Die (nichtpharmazeutischen) politischen Maßnahmen beherrschen die Krankheit nicht. Man testet um Infektionsketten überwachen zu können - in 1/4 der Fälle glauben wir, eine Infektion "erklären" zu können. Auch dieser geringe Teil an "Erklärung"ist fragwürdig. Für diesen Riesenschmarren zerschlagen die Politiker die menschliche Freiheit und verursachen erstaunliche Kosten, wie z.B. 5,53 Millionen verlorene Lebensjahre allein durch die Schließung von Schulen. Corona mit der inszenierten Dramatik durch täglicher Berichte zunehmender Infektion als Artefakt sinnlosen Testens erscheint immer deutlicher als ein Riesenfake / Hoax ...

Eine Endlösung wird in den politischen Äußerungen auch stets verbunden mit einem neuen Medikament oder DER Impfung. Dass es wie in zahllosen vorausgehenden Jahren damit nicht einfach vorbei ist, will niemand der Verantwortlichen wahrhaben.

Es bleibt wieder mal uns als große Masse an Bürgern überlassen 

  • für die vollumfänglich erst aufscheinenden wirtschaftlichen und menschlichen Schäden, welche die Führung verursacht und mit Geldausschüttungen zu beheben versucht hat, letzlich aufzukommen
  • eine politische Aufarbeitung zur Vermeidung  einer Wiederholung einer solchen pandemischen Reaktion zu betreiben

Dazu organisieren Bürger auch hier in Bad Reichenhall seit Mitte Mai 2020  immer wieder Kundgebungen, Aktionen, situationsadäquate Treffen,  um Kraft zu tanken, sich zu solidarisien ... wie sich das entwickelt(e), wollen wir hier dokumentieren.

Martin Schön & Athanasios Stowasser sowie viele Mitbürger, Bad Reichenhall. 

Unserer Mitstreiterin Christine begleitet all dies mit:
Schmerzdeifi ( Schmerzteifel ) CC-BY-Christine Smaczny

nach oben