Bürgeraktion um Corona in Bad Reichenhall - Tag der Freiheit - Querdenken

* * * * * * *
    • Die Maßnahmen zur Bekämpfung der »Corona-Pandemie« geraten immer stärker in die Kritik, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA. Dort wurde kürzlich eine Petition von Professoren diverser Elite-Universitäten gegen den Lockdown von Wirtschaft und Gesellschaft und die dadurch verursachten, schwerwiegenden Folgen gestartet, die bereits von mehr als 7.500 Wissenschaftlern, 17.500 Medizinern sowie 270.000 weiteren Bürgern unterzeichnet worden ist. (10/2010 Große Barrington Erklärung)
    • Wir sprechen weltweit aktuell von Millionen Verhungernden dank Corona (270 Mio Hunger-Tote befürchtet) – auch der Gefahr, dass mangels Verteilung von Hilfsmaßnahmen zur Malaria-Bekämpfung in Afrika ebenfalls weitere Millionen sterben. (8/2020)
    • Eine verantwortliche Politik hätte sich bemüht, ein möglichst genaues Bild von den negativen Folgen eines Lockdowns zu verschaffen. Julian Nida-Rümelin: "Man darf ökonomische Aspekte nicht abwägen gegen Menschenleben. Aber man darf durchaus prüfen: Handeln wir kohärent? Es kann nicht sein, dass man versucht, bestimmte Risiken, die vielleicht viel niedriger sind als andere, unter extremen Kosten zu vermeiden, und andere Risiken als selbstverständlich hinzunehmen. (06/2020)
    • Enorme wirtschaftliche Schäden, Armut und Hunger weltweit durch Corona Maßnahmen meinBezirk 14.6.20

    • wer kommt für die Schäden auf, die 5%-oberen Reichen? Natürlich alle anderen, durch eine einmalige, über mehrere Jahre verteilte Vermögensabgabe!
    • Eine verantwortliche Politik hätte sich bemüht, ein möglichst genaues Bild von den negativen Folgen eines Lockdowns zu verschaffen. Julian Nida-Rümelin: "Man darf ökonomische Aspekte nicht abwägen gegen Menschenleben. Aber man darf durchaus prüfen: Handeln wir kohärent? Es kann nicht sein, dass man versucht, bestimmte Risiken, die vielleicht viel niedriger sind als andere, unter extremen Kosten zu vermeiden, und andere Risiken als selbstverständlich hinzunehmen. (06/2020)
nach oben