Bürgeraktion um Corona in Bad Reichenhall - Tag der Freiheit - Querdenken

* * * * * * *

                             Fest für Freiheit und Frieden

Irgendwie sind die Journalisten ja immer auf Seiten der Demos. Über die ganze Welt.
Nur wenn sie in Deutschland statt finden, dann nicht. Sonderbar! Man könnte ja mal drüber nachdenken.

Mehrere zehntausend Menschen, vermutlich nicht nur 90.000 - vom Gefühl eher >1.000.000 vllt. 2.000.000 waren gestern auf den riesigen Flächen unterwegs.

Hier eine ruhige, kritische Zusammenfassung zum Nachdenken zum gestrigen Verlauf: der vielfach abgesagten, verbotenen,  ...Was die Medien über Coronaleugner kolportieren, hat nur ganz, ganz wenig zu tun mit dem, was wir vor Ort erlebt haben. Warum wird den deutschen Bürgern nicht die Wahrheit gezeigt, wie geht es weiter? Warum wird ihnen nicht mitgeteilt, wovon auf der eigentlichen Veranstaltung die Rede war.

 

Athi und Rudi, Bad Reichenhall, im Interview:

Sylvias Banner:

 

Vorfeld

Gerade kam das Demonstrationsverbot der Berlinersenatsverwaltung heraus.

Die neue Demokratie in Deutschland.
Obwohl keine einzige Großdemonstration zum Anstieg von Infektionszahlen geführt hat, bei aktuell 220 Intensivpatienten mit C-19, weniger als 1% der Gesamtbelegung!, wird die Demo am 29.8. in Berlin wg. Infektionsrisiken verboten.
Hoffen wir, dass dieser Schuss nicht nach hinten los geht. Armes Deutschland.

Sollte m.E. vor Gericht keinen Bestand haben.
Allein das offensichtliche Ausbleiben Demo-bedingter Infektionen müsste dafür schon reichen.
Und ich mag die Arroganz dieser Macht nicht.
#Demonstrationsrecht

Wir aktivieren unseren Plan B. Materialproduktion am Do wie geplant, ich kucke noch nach Schirmen.

 

 

nach oben